Stineliese, OUPS & Co - "Sympathiefiguren"

Meine Figuren sind wie "Kinder"

Bei meiner Tätigkeit als Illustratorin hat sich sehr früh gezeigt, dass ich nicht nur eine Vorliebe für so genannte Sympathiefiguren hege, sondern glücklicherweise auch eine ausgesprochene Begabung dafür erhalten habe, wenn ich das hier mal so ganz unbescheiden sagen darf. ;-)

 

Im Laufe der Jahre sind viele Wesen aus meiner Feder "geschlüpft", die meisten davon als Werbefiguren, also "Sympathieträger" einer Firma. Bevor eine Figur der Öffentlichkeit vorgestellt werden kann, verbringe ich viele Stunden damit, die Figur zu erkennen, zu formen, ihr Wesen zu geben und mit jeder neuen Zeichnung Lebendigkeit zu verleihen.

 

OUPS erfand ich, oder besser "ER fand MICH" im Jahre 1992 in einem Flugzeug und er war ein "Wunschkind" das nur mir gehören und keinesfalls für Werbezwecke benützt werden sollte. Sag niemals nie ...

 

STINELIESE  entstand nach meinem Verlagsausstieg 2011

Sie ist das kleine wilde Weib in mir, das unangepasst und rebellisch ist, doch nie böse, oder verletzend. Die, die einfach ist wie sie ist: laut oder leise, fröhlich oder traurig, ernst oder komisch und die im Gegensatz zu mir nie auf die Idee kommt sich Gedanken darüber zu machen, wie das bei ihrer Umwelt ankommt.

 

Wenn Sie gerne mehr über die Entwicklung von Sympathiefiguren, die Geschichten meiner Figuren und mir erfahren möchten, haben Sie die Möglichkeit auf meinem Blog darüber nachzulesen, ich würde mich über ihr Interesse sehr freuen. ;-) 


Pinterest Conny Wolf Oups

 

 

Für den Newsletter anmelden

* Eingabe erforderlich